M.A. - Maitrise des Allures


M. A. - Die Gangprüfung

 

In dieser Prüfung werden die Gangarten des Pferdes beurteilt. Auf einem ca. 2 m breiten, markierten Gang, muss das Pferd 150 m zuerst einen versammelten Galopp (in möglichst langsamen Tempo) zurücklegen um gleich darauf die gleiche Strecke im starken Schritt (im schnellstmöglichen Tempo) zu zeigen. Dabei darf keine seitliche Markierung übertreten werden. Bei einem Gangwechsel oder einer Übertretung der Markierung, gilt die Aufgabe als nicht erfüllt. 


Referentin Orientierungsreiten Kärnten

Beate Cekoni-Hutter

cekoni@tierarzt-ferlach.at


Landesfachverband für Pferdesport in Kärnten  • Referat Orientierungsreiten • Anzengruberstraße 37 • 9020 Klagenfurt office@orientierungsreiten-kaernten.com

Impressum