Orientierungsreiten in Kärnten




Aktuelle Termine:

ORI-KURS  Sitz- und Gelassenheit im Gelände

Reitstall Jäger Köstenberg

Trainerin: Dr. Ingrid Gampe-Benedict


ORI-KURS  Kartenkunde, Orientierung in Gelände, PTV-Hindernisse

Reitstall Jäger Köstenberg

Trainerin: Dr. Beate Cekoni-Hutter

 


ORI-Stammtisch  19:30 Uhr

Pizzeria Casa Barbara,  9232 Rosegg, Roseggererstraße 29


TREC A/C/E in Köstenberg KTN - ÖM

Veranstalter: LVLR OG Köstenberg

"Reitstall Jäger"

A-9132 Köstenberg, Oberwinklernerweg 21



Sa

27

Jul

2019

TREC Turnier C/E in Gödersdorf KTN - LM

 

LM Orientierungsreiten - Stiegerhof  27.07.2019

 

Am wunderschönen Gelände der Landwirtschaftlichen Fachschule Stiegerhof durften wir heuer unsere Landesmeisterschaften austragen. Einen großen Dank an dieser Stelle an den Bereichsleiter für Pferdewirtschaft, Herrn Anton Freithofnig, der uns das Turnier am Stiegerhof durch sein positives Entgegenkommen überhaupt erst ermöglichte. Für Rat und Tat beim Aufbau standen uns Lisa Willitsch und Walter Tschmelitsch hervorragend zur Seite, vielen Dank dafür!

 

Die POR, dankenswerterweise kreiert durch Oswald Tschojer, überraschte mit anspruchsvollen und dennoch lösbaren Aufgaben und führte vorbei an den Kletterfelsen und der Burg des Kanzianiberges. Alle Reiter genossen den Ritt.

 

Die MA war am großen, schönen Reitplatz des Stiegerhofes markiert. Sehr entspannt und nachsichtig sahen alle Reiter die großen Wasserlachen, welche nach dem Sturzregen der Nacht zuvor noch immer nicht ausgetrocknet waren. Alle C-Starter waren im Klassement der Landesmeisterschaft und hatten auch die MA zu reiten.

 

Und der PTV-Bewerb war, einer LM entsprechend, sehr anspruchsvoll. Zuerst ging es gleich mal weit und steil bergab zu den ersten vier Hindernissen. Danach vorbei am Fischteich der Schule, im Zickzack durch die schräge Koppel, und über das Hindernis „Tor“, der Dorfstraße dann noch zu den letzten Hindernissen und mit Vollgas danach bergauf ins Ziel. 

 

Neu war heuer, dass wir, konform mit unseren Meisterschaftsbedingungen, auch eine Jugend-LM werten konnten. Den Landesmeistertitel in der allgemeinen Klasse erritt sich heuer verdient Bettina Griesser mit ihrem Picasso (RV Drauauen), den Vizelandesmeistertitel schaffte Karin Presslinger mit Donnertello. Bei der Jugend siegte Helene Renko auf Harek-Heino (LVLR OG Maria Rain) vor Katharina Unterweger auf El Sandocan. Das Referat gratuliert herzlichst den Siegern und natürlich auch allen Platzierten!!

 

Die tolle Infrastruktur der Landwirtschaftlichen Fachschule Stiegerhof war echter Luxus beim Turnier und wir sagen noch einmal DANKE TONI, WALTER und LISA!

 

Aufgrund der freiwilligen Helfer und der Richter gab es einen reibungslosen Ablauf des Turnieres. Weil ihnen Allen besonderer Dank gebührt, möchte ich hier namentlich erwähnen:

Kerstin Reiter (Auswertung), Manu Quell, Regina Gasperl, Manfred Wakonig (Richter), Ossi Tschojer (Strecke, Richter), Sigberta Stachel, Walter Michitsch, Carina Kazianka (Hilfsrichter), Ingrid und Emely Brachmayer, Hannes Pack (Küche, Hilfsrichter, Fotos), Babsi Neumeyer (Start/Ziel), Caro Pirker, Elena Krebs (Schreiber). Vielen großen Dank!!

 

Bei der Siegerehrung wurden wir von dem heranbrausenden Gewitter fast weggepustet, trotzdem bildeten die vielen frischorangen Shirts mit den weißen Reithosen ein tolles Bild im Kontrast zu dem sich verdunkelnden Himmel. Da auch Tirol seine LM bei uns austrug, erklangen die Hymnen von Tirol und Kärnten, und nach mehreren großzügigen Ehrenrunden im Galopp am schönen Reitplatz, traten alle etwas hektisch bei Blitz und Donner und den ersten dicken Tropfen die Heimreise an.

 

Für mich war es ein schöner Tag. Danke euch allen!

Beate Cekoni-Hutter (diesmal mit Cosmo Niva)

0 Kommentare

Sa

22

Jun

2019

TREC Turnier A/C/E in Altenberg OÖ - BLMM

 

BLMM 2019 - Altenberg OÖ

 

Eine besondere Leistung schafften wir Kärntner, als wir wohlgelaunt und guter Dinge bei der BLMM in Altenberg bei Linz starteten.

Am Donnerstag dem 22.06. fanden wir uns an einem, von den Altenberger Pferdefreunden Susi und Silvia unter Beteiligung von Alexandra und Michael, liebevoll und gut organisierten Turnier ein. Das Wetter war vermeintlich wunderbar, als um 19 00 Uhr eine tiefschwarze Tsunamiwolke über Linz heranrollte. Fazit: eine Stunde später war sämtliche Deko und das Gastrozelt einfach weg. Wir Kärntner Reiter waren bei unseren Pferden im Boxenzelt, das es 10cm hoch aus der Verankerung riss. Ich flüsterte Heino zu: „…wenn dir etwas passiert gehe ich mit dir…“.

 

Am nächsten Tag wurde vom Veranstalter mit zwei neuen, schnell aufzubauenden Zelten als Schattenspender improvisiert, und siehe da, nach einer weiten, tollen POR näherte sich am Abend eine dunkle Wolke, diesmal aus nordwestlicher Richtung, und weg waren auch diese beiden Zelte. Der Veranstalter reagierte prompt mit Plan C: Thema „Dach über’n Kopf“ wurde mit einem 7,5-Tonner mit aufklappbarem Ladecontainer erledigt! Toll gemacht von allen Beteiligten!

 

Ich wünschte mir, dass der große, blaue, aufblasbare Deko-Fisch neben dem Gang vom Winde verweht wird…, das passierte natürlich nicht 😉. Die PTV war cool flüssig zu reiten und mit Fisch und Bär, Kakteen und Blumen nett dekoriert, wirklich toll gemacht.

 

Achja, die besondere Leistung der Mannschaft war, dass Pony Stella nach der POR den Vet-Check nicht schaffte, Kurti sich unfreiwillig von Funky trennte und ich mit Heino den falschen Sprung nahm, Bettina mit ihrer soliden Leistung  uns allen verzieh und Ines bei ihrem ersten A-Bewerb, angefangen mit dem Wetter, über Streckenlänge, Technik, der schwierigen MA-Strecke und sprungbetonten PTV gleich `mal eine hardcore-Erfahrung bezüglich A-Bewerb machen musste.

 

Nach einem äußerst stimmungsvollen Abend im Lastwagen bei Getränk und Gesang, sind wir am Sonntag um viel Erfahrung reicher die Heimreise angetreten. Es war trotz allem ein schönes Wochenende!

Beate Cekoni-Hutter

 

 

0 Kommentare

Do

30

Mai

2019

TREC Turnier C/E in Himmelberg KTN

 

Am 30. Mai fand in Himmelsberg beim Dressurstall von Eva Natmessnig ein weiteres TREC Turnier statt. Der Himmelvater hatte es leider weder die Tage vor, noch am Turniertag gut mit uns gemeint.

Ankunft bei Regen und Matsch, machten es den Veranstaltern nicht wirklich leicht, denn schon das Unterbringen der PKW mit Hängern war eine kleine Herausforderung. Start bei mäßigem Regen und während der ganzen POR, konnte aber die gute Laune der TREC Reiter nicht trüben. Eine Mittagspause mit kulinarischer Versorgung wurde vom freundlichen Team der Veranstalter organisiert und stärkte die Reiter für den PTV-Bewerb, der sehr übersichtlich gebaut war, doch aufgrund der sehr matschigen und daher rutschigen Strecke eine weitere Herausforderung für alle Pferde und Reiter war.

In geselliger Runde fand dann die Siegerehrung statt, die von Katrin, der Tochter der Veranstalterin, vorgenommen wurde.

 

Ein großer Dank gilt Eva und ihrem Team, die trotz schlechtem Wetter den Bewerb möglich gemacht haben!!

 

Beate Cekoni-Hutter

 

 

0 Kommentare

So

12

Mai

2019

TREC Turnier C/E in Ferlach KTN

 

Als sehr wetterfest zeigten sich die Reiter beim TREC in Ferlach. Nach einer Verschiebung des Turniers wegen eines vorhergesagten Wintereinbruches für den 5.5., war am 12.5 das Wetter auch nicht viel besser. Leider konnten zwei geplante Tore wegen eines hochwasserführenden Baches nicht geritten werden und während des ganzen Tages war Regenausrüstung ein notwendiger Begleiter. Dennoch erfolgte viel Lob über die Strecke, vor allem aus dem starken Team Tirol. Auch Salzburg war mit zwei Reitern vertreten, was mich sehr freute.

Die Strecke lud abschnittsweise zum Galoppieren ein, führte über Wiesen- und Waldwege und war als Einstieg in die heurige Saison absolut angemessen angelegt.

Die Geländestrecke (PTV) auf der großen ebenen Wiese war für alle gut einsehbar, die Pferde waren teilweise sehr gut gelaunt und das Reiten der jeweils neun Hindernisse gar nicht so einfach aufgrund des kurzen Startintervalles.

 

Im C-Bewerb ging unsere Ingrid Bluch (RV Hof Leisbach) mit ihrem Quadretto Bianco als Siegerin hervor. Der Sieg im E-Bewerb ging an Johanna Ertl (RV Drauauen) auf Moses. Als bereits oftmalige Siegerin in der Klasse E (meist auf Stella) zeigte Johanna, dass sie auch mit einem eher unerfahrenen Pferd die Beste ihrer Kategorie sein kann.

Die weiteren Wertungsklassen gingen an Kurt Schnögl (OG Gut Hallegg) auf Funky Molly (C-A) und Tamara Tschojer (USRV Pegasus Lavant) auf Speedy (E-Jugend).

 

Als Veranstalterin möchte ich mich nochmals bei allen Reitern bedanken, die trotz des Regens gestartet sind. Weiters Danke an das zivilisierte Verhalten bei den Überquerungen der Hauptstraße und des Bahngleises. Im urbanen Raum kann dies immer wieder einmal notwendig sein.

 

Es freute mich, dass viele junge Reiter am Start waren, ich wünsche allen viel Motivation für diesen doch recht aufwendigen Reitsport.

Wie immer ein herzliches Dankeschön an die Richter, an die Helfer und an die Auswertung Kerstin Reiter, die einen großartigen Job gemacht hat.

 

Beate Cekoni-Hutter

 

0 Kommentare

Mi

01

Mai

2019

1. PTV-Cup in Ferlach

 

Bei prächtigem Wetter fand sich am 1. Mai eine recht große Starterzahl beim PTV-Bewerb in Ferlach ein. Aufgrund der Verstärkung aus Tirol und der gleichzeitigen Ausschreibung als Richterfortbildung, waren unter anderem auch Referent Martin Lobenwein und Bundesreferentin Brigitte Tentschert vor Ort.

Bemerkenswert, dass sehr viel Jugend mitmachte, worüber sich auch die Bundesreferentin mit motivierenden Worten äußerte!

 

Beate Cekoni-Hutter

 

 

0 Kommentare

Referentin Orientierungsreiten Kärnten

Beate Cekoni-Hutter

cekoni@tierarzt-ferlach.at


Landesfachverband für Pferdesport in Kärnten  • Referat Orientierungsreiten • Anzengruberstraße 37 • 9020 Klagenfurt office@orientierungsreiten-kaernten.com

Impressum